Direktkontakt

Entsorgungsbetriebe Lübeck
Malmöstraße 22
23560 Lübeck

Service-Telefon: 0451 707600

Telefax: 0451 70760710

Öffnungszeiten: Mo - Do 8 bis 17 Uhr, Fr 8 bis 16 Uhr

Stellenangebot SachbearbeiterIn Vollstreckung

Wir suchen zur Ergänzung unseres Teams in der Abteilung Betriebswirtschaft zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Sachbearbeiter/in Vollstreckung

 Zu den wesentlichen Aufgaben gehören:

  • Vollstreckung in das bewegliche Vermögen der Schuldnerinnen und Schuldner aufgrund schriftlich erteilter Vollstreckungsaufträge
  • Durchführung zwangsweiser Türöffnungen
  • Erledigungvon Ermittlungs- und Vollzugsaufträgen
  • Fertigen von Protokollen und Berichten über Vollstreckungshandlungen, Ermittlungs- und Vollzugsergebnisse
  • Klären von Zweifelsfragen hinsichtlich der Zahlungspflicht der Schuldnerinnen und Schuldner
  • Einleitung und Durchführung des Verfahrens zur Abnahme der Vermögensauskunft

Die Aufgabenwahrnehmung ist mit der Durchführung von Außenterminen verbunden. Von daher muss sich die zukünftige Stelleninhaberin / der zukünftige Stelleninhaber bereit erklären, ihr/sein privates Kraftfahrzeug gegen Zahlung einer Kilometerentschädigung einzusetzen. Neben der Vergütung wird für Mitarbeiter/innen bei Außendiensttätigkeit eine Entschädigung gezahlt (jährliche Auszahlung), die nach der Anzahl der erledigten Vollstreckungsaufträge und der Höhe der eingezogenen Beträge berechnet wird.

 Profil:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten bzw. haben die Erste Angestelltenprüfung abgelegt.
  • Sie arbeiten selbstständig, verantwortungsbewusst und flexibel.
  • Sie sind belastbar und können unter Termindruck arbeiten.
  • Sie besitzen Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen, auch gegenüber Publikum in schwierigen, konfliktträchtigen Situationen und können diesbezüglich möglichst auch auf      Erfahrungen zurückgreifen.
  • Sie sind bereit, auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten tätig zu werden, d.h. in den Abendstunden und an den Wochenenden im Rahmen der gesetzlichen und tarifrechtlichen Vorschriften.
  • Sie arbeiten gerne an einem IT-unterstützten Arbeitsplatz und haben gute Kenntnisse (Word, Excel, Outlook) und sind zur Einarbeitung in die eingesetzten verschiedenen Software-Programme bereit.
  • Sie sind bereit, die entsprechenden Fachseminare für die Vollstreckung, die außerhalb von Lübeck angeboten werden, zu besuchen.

Die durchschnittliche regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 41 bzw. 39 Stunden. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich, es steht jedoch nur ein Arbeitsplatz zur Verfügung. Bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen wird Besoldung nach Besoldungsgruppe A 8 SHBesG bzw. ein Entgelt nach Entgeltgruppe 9a TVöD gezahlt.

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans. Da die Hansestadt Lübeck eine Erhöhung des Frauenanteils anstrebt, fordern wir qualifizierte Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer MitarbeiterInnen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellenbesetzung berücksichtigt. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 31.08.2017 an die

Entsorgungsbetriebe Lübeck
Kennziffer E 20/2017
Malmöstraße 22
23560 Lübeck

Fragen zu Ihrer zukünftigen Tätigkeit beantwortet Ihnen Herr Schmedemann unter der Rufnummer 0451 70760 211. Bei Fragen zum Stellenbesetzungsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Fricke, Rufnummer 0451 70760 130 bzw. Frau Schlie, Rufnummer 0451 70760 141.

 Lübeck, 3. August 2017

Direktkontakt

Entsorgungsbetriebe Lübeck
Malmöstraße 22
23560 Lübeck

Service-Telefon: 0451 707600

Telefax: 0451 70760710

Öffnungszeiten: Mo - Do 8 bis 17 Uhr, Fr 8 bis 16 Uhr